Was sind die Trends und Entwicklungen der nächsten Jahre? Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Was bedeutet dies für die Genossenschaftliche FinanzGruppe? Unter dem Motto "100 Jahre weiter" werfen wir mit Vordenkern aus dem genossenschaftlichen Verbund und Experten einen Blick in die Zukunft.

Das Ende der Routine ist nicht das Ende der Arbeit.

Er hat Theologie studiert, wurde Profimusiker, Internet-Unternehmer und Autor – jetzt ist er Futurist: Gerd Leonhard, ein Mann mit bunter Vergangenheit und einem sehr genauen Blick auf die Zukunft.

Genossenschaft macht Schule.

Die genossenschaftliche Idee gibt es schon lange, aber sie entwickelt sich konstant weiter und nimmt immer wieder neue Formen an. Eines der jüngsten Beispiele: Die Schülergenossenschaft RC Snackbar.

Quo vadis, Deutsche Fachpresse?

Die Digitalisierung verändert die Art, wie wir kommunizieren. Das gilt natürlich auch beim Thema "Wissensvermittlung". Die Fachverlage gehen konsequent den Weg vom reinen Verlagshaus zum vollumfänglichen Medienanbieter und haben Ihre Kunden dabei fest im Blick. Ein Beitrag von Bernd Adam, Geschäftsführer Verein Deutsche Fachpresse.

Gemeinsam sind wir Genossenschaft.

Was macht ein Unternehmen zukunftsfähig? Ist die genossenschaftliche Idee heut noch relevant? Und wie sieht es morgen aus? Marija Kolak, Präsidentin des BVR und Aufsichtsratsvorsitzende des DG VERLAGES und Peter Erlebach, Vorstandsvorsitzender des DG VERLAGES mit einem Blick nach vorn.

Zahlen bitte! Aber wie?

Auch in der Zukunft werden Menschen Dinge und Dienstleistungen kaufen und verkaufen. Aber was bedeuten die neuen Technologien für Kunden, Banken und den DG VERLAG? Dr. Andreas Martin, Vorstandsmitglied des BVR, und Franz-J. Köllner, Vorstandmitglied des DG VERLAGES, wagen einen Blick in die Zukunft.

Die Zukunft des Formularwesens

Kein Ausdrucken, nichts mehr per Post schicken: Ein vollständig digitaler Prozess ist das Ziel – sei es für eine Kontoeröffnung, einen Kreditantrag oder das Online-Banking. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Und was zeichnet sich als nächster Megatrend in Sachen Formulare ab?

Von Daten und kreativen Köpfen

Wie erreichen wir in Zukunft unsere Kunden? Wie sieht das Marketing der Zukunft aus – Welche Rolle spielen Filiale und Daten, Kreativität und der Mensch? Vorstandsvorsitzender Peter Erlebach und Marketing-Leiter Christoph Korn vom DG VERLAG über Internet-Plattformen, Komplexität und zündende Ideen.

Bereit für das Büro einer neuen Ära

Der Markt für Bürobedarf schrumpft, das spürt unser Partner, die Soennecken eG deutlich – aber nur, wenn man darunter Papier und Ordner versteht. Wer bereit ist, sich den Herausforderungen für das Büro der Zukunft zu stellen und umzudenken, der wird langfristig erfolgreich sein. Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandssprecher der Soennecken eG über das "Büro einer neuen Ära".

Wird der Mensch noch gebraucht?

Die Digitalisierung verändert unser gesamtes Leben – und damit die Art, wie wir in Zukunft arbeiten. Dominik Schmidt von der Taskforce „Zukunft der Arbeit" des DG VERLAGES über kreatives Denken, die Ansprüche seiner Generation und den perfekten Job.